La Vida - CASA MIA

Anbieter der Vermögensanlage: LEWO Achte Südprojekt GmbH & Co. KG - www.lewo.de

Weitersagen:

  • Langjährige Erfahrung im Bauträgergeschäft

  • Ausgezeichneter Standort zum Wohnen und Leben

  • KfW-55 Energiekonzept mit Blockheizkraftwerk

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Grußwort

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

die LEWO Unternehmensgruppe ist seit über 25 Jahren Ihr erfolgreicher Ansprechpartner im Bereich Immobilien. Mit über 100 fertiggestellten Wohnimmobilien in Leipzig, Chemnitz und Potsdam können wir auf einen großen Erfahrungsschatz in der Denkmalsanierung und im Neubau zurückblicken. Bei jeder Projektentwicklung achten wir darauf, dass die Immobilien langfristig am Markt bestehen. Ziel unseres Engagements ist die Realisierung eines hohen Maßes an Lebensfreude in den eigenen vier Wänden. Nachhaltigkeit spielt für uns dabei eine wesentliche Rolle. Auch unser Projekt LA VIDA – CASA MIA wird als KFW-55-Immobilie in der angesagten Leipziger Südvorstadt geplant und gebaut und trägt so seinen Teil zum energetisch nachhaltigen Wohnen bei.
Das Projekt besteht aus 74 Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit auf insgesamt 4.869 qm Wohn- und Geschäftsfläche. Dazu entstehen 27 Tiefgaragenstellplätze mit der Besonderheit, dass jeder einen Stromanschluss erhält. Neben der begrünten Innenhoffassade zeichnet sich das Projekt durch die zwei Penthouse-Ebenen und die neu konzipierten Wohnungen mit einem Homeoffice-Bereich aus. Die DKB-Crowd soll dabei die bereits geschlossene Bankfinanzierung mit eigenkapitalähnlichen Mitteln ergänzen. So können wir das Projekt vertriebs- und bauseitig entsprechend finanzieren. Der Vertrieb des Projekts an Kapitalanleger ist zwischenzeitlich gestartet, so dass im Sommer 2021 mit dem Bau begonnen werden kann. Mit diesem straffen Zeitplan ist die planmäßige Rückführung schon heute in unserem Fokus. In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder unsere Projekte mittels Crowd-Finanzierung erfolgreich platziert und stets pünktlich oder vorfristig zurückgeführt.

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam dieses tolle Projekt umsetzen zu können.

Ihr Stephan Praus

Geschäftsführer der LEWO Achte Südprojekt GmbH & Co. KG

Energieeffizienz

Stichwort Energieeffizienz

Energieeffizient dank KFW55. Bereits seit dem Jahr 2006 hat sich die LEWO Unternehmensgruppe mit dem Thema Energieeffizienz auseinander gesetzt. Damals entstand das erste Denkmalsanierungsprojekt mit Energiekonzept. Wir legen ein besonderes Augenmerk darauf, dass unsere Immobilien am Markt bestehen können. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass nachhaltig sanierte bzw. mit Energiekonzept erstellte Immobilien besser am Markt angenommen werden und auch der Umwelt zugute kommen. Aus diesem Grund erhält auch unser Projekt LA VIDA – CASA MIA ein Energiekonzept.

Um den Energiebedarf zu reduzieren, bauen wir nach KFW-55-Standard. Das bedeutet, unser Projekt LA VIDA – CASA MIA benötigt nur 55 % der Energie, die ein vergleichbarer Neubau, der den maximalen Wert der Energieeinsparverordnung einhält, erreicht.

Projektbeschreibung

Standort in der Südvorstadt

Das unter dem Namen LA VIDA - CASA MIA - geführte Projekt verfolgt den Ankauf eines unbebauten Grundstücks und die Errichtung eines Mehrfamilienhauses in der Kurt-Eisner-Straße 85-89 in Leipzig. Es entstehen insgesamt 74 Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit auf einer Gesamtfläche von ca. 4.869 m² in der Leipziger Südvorstadt mit modernen Wohnformen wie Homeoffice-Apartments. Ergänzt wird das Projekt durch eine Tiefgarage mit 27 Stellplätzen mit Elektroanschlüssen.
Der Standort zeichnet sich aus durch:
  • Ausgezeichnete Verkehrsanbindung
  • Beliebte Gastro- und Szene-Meile „Karli“ mit Bars, Restaurants und kleinen Läden
  • Unmittelbar umgebende Natur mit weitläufigen Parks
  • Einkaufsmöglichkeiten fußläufig erreichbar
  • Schulen und Kitas in der Umgebung
  • Nähe zu wichtigen Arbeitgebern z.B. Mediacity und MDR

Projektgesellschaft

Die LEWO Achte Südprojekt GmbH & Co. KG ist zum Zwecke des Ankaufes und der Entwicklung des Projektes LA VIDA - CASA MIA - gegründet worden und ist Teil der LEWO Unternehmensgruppe. Die LEWO Unternehmensgruppe besteht aus der LEWO Immobilien GmbH und der LEWO AG und deren Tochtergesellschaften. Bereits seit dem Jahr 1995 setzen wir Immobilienprojekte in die Tat um, von der Sanierung bis zur Objektverwaltung und -vermietung. Wir zählen zu Leipzigs nachhaltig erfolgreichen Bauträgern und Hausverwaltungen.

Kauf und Vermietung einer Immobilie sind in hohem Maß Vertrauenssache. Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden nicht nur die Kompetenz einer fundierten Ausbildung und jahrelangen Erfahrung sondern auch ein Höchstmaß an Information und Transparenz: Bau- und Sanierungsmaßnahmen vom Rohbau bis zur Schlüsselübergabe, bei Verbrauchsabrechnungen sowie allen Belangen rund um die Immobilie – jeder unserer Arbeitsschritte wird für unsere Kunden genauestens dokumentiert. Denn nur aufgrund dieser Seriosität und Integrität sind wir  – nachhaltig erfolgreich.

Die LEWO AG entwickelt nachhaltige und zukunftssichere Immobilieninvestments in ausgewählten Lagen - immer marktgerecht und energetisch effizient. Von Beginn an erarbeiten Projektteams bestehend aus Architekten, Fachplanern und Maklern funktionale, marktgerechte Grundrisse, die den heutigen Ansprüchen an zeitgemäßen Wohnraum entsprechen. Dabei steht die langfristige Ausrichtung der Kapitalanlage im Fokus.

Die LEWO Unternehmensgruppe beschäftigt ca. 70 erstklassig qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Tagtäglich arbeiten wir alle gemeinsam an einem Ziel: 100 Prozent Zufriedenheit für unsere Kunden.

Gegenstand dieses Angebots ist die Mitfinanzierung einer neu zu errichtenden Immobilie der LEWO Achte Südprojekt GmbH & Co. KG. Das Projekt LA VIDA – CASA MIA befindet sich in der Kurt-Eisner-Straße 85-89 in Leipzig. Es entstehen insgesamt 74 Wohneinheiten, eine Gewerbeeinheit auf einer Gesamtfläche von ca. 4.869 m². Ergänzt wird das Projekt durch eine Tiefgarage mit 27 Stellplätzen.  Der Verkauf an Kapitalanleger ist zwischenzeitlich erfolgreich gestartet. Im Sommer 2021 beginnen die Bauarbeiten. Mit dem Bodenaushub wurde ebenfalls bereits begonnen. Das Funding dient der Beschaffung notwendiger Eigenmittel i. H. v. 1.500.000 €. Die Laufzeit des Investments ist auf 24 Monate vorgesehen.

Welche Chancen und Risiken haben Investorinnen und Investoren?

Chancen:
  • Langjährige Erfahrung im Bauträgergeschäft
  • Baukostensicherheit durch Generalunternehmer
  • Gesicherte Bankfinanzierung
  • Fortgeschrittener Reservierungs- und Verkaufsstand
  • Gute Verzinsung
  • Kurze Laufzeit

Risiken:
  • Corona-bedingte Bauverzögerung
  • Verspätetes Erreichen der Vorverkaufsauflage
  • Ausfall von Kaufpreisen der Immobilienerwerber
  • Allgemeine Bauträgerrisiken (bspw. Baukosten und/oder –qualitätsrisiko)

Mittelverwendung

Die Mittel werden zur Ablösung der Ankauffinanzierung und der angefallenen Projektentwicklungskosten eingesetzt. Des Weiteren fließen die Mittel in den Vertrieb sowie Marketing und den Bau des Projektes.

Mittelherkunft - Finanzierungsstruktur

Die Projektfinanzierung erfolgt auf Basis einer Gesamtkostenfinanzierung durch die Deutsche Kreditbank AG. Das einzubringende Eigenkapital beläuft sich auf insgesamt 2.488.000 €, davon werden 988.000 € durch die Bauträgergesellschaft und 1.500.000 € mittels der DKB-Crowd breitgestellt. Die Deutsche Kreditbank AG wird mittels Grundschuld in Höhe der Finanzierung besichert.

Das Angebot

Die Emittentin LEWO Achte Südprojekt GmbH & Co. KG bietet Investoren ein Nachrangdarlehen mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 1.500.000,- Euro an. Es handelt sich dabei um eine endfällige Zins- und Tilgungszahlung des gesamten Darlehensbetrages zum 31.12.2022. Die Emittentin darf das Nachrangdarlehen nach ihrer Wahl innerhalb eines Zeitraums von jeweils sechs Monaten vor und nach dem Rückzahlungstag zurückzahlen („Rückzahlungsfenster“). Bei Inanspruchnahme des Rückzahlungsfensters erfolgt die Zins- und Tilgungszahlung spätestens jedoch zum 30.06.2023.

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
18 Monate 5,00 % endfälliges Darlehen 31.12. 31.12.2022
Beteiligung: 1.500.000 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 12.05.2021
Mindestanlagebetrag: 250 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, jedoch maximal 25.000 €.

Downloads


Darlehensvertrag

Ihr persönlicher Zahlungsplan (5,00 % Zinsen p. a.)

Ihre Investitionssumme:
Euro

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 12.05.2021 ein Darlehen über 1.000 € zu 5,00 % Zinsen p. a. für die Laufzeit von 18 Monaten, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Jahr Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
1 31.12.2022 1.081,92 € 81,92 € 1.000,00 € 1.060,32 € ausstehend
Gesamt 1.081,92 € 81,92 € 1.000,00 € 1.060,32 €

FAQ

Ihnen als Anleger entstehen keinerlei Kosten. Die Registrierung und die Darlehensvergabe sind für Sie kostenfrei.
Überweisen Sie den Betrag nicht fristgerecht, wird das abgegebene Angebot zur Darlehensvergabe unwirksam. Falls der Zeitraum für die Darlehensvergabe noch läuft und die gesamte Fundingsumme noch nicht erreicht wurde, besteht die Möglichkeit, neu zu investieren.
Mit dem Abschluss des Investitionsprozesses durch Klick auf „Jetzt zahlungspflichtig investieren“ gilt Ihr Darlehensvertrag als geschlossen. Sie können dann Ihren Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels eindeutiger schriftlicher Erklärung, z. B. per Brief, Telefax oder E-Mail, widerrufen. Danach können Sie bis zum Abschluss der Laufzeit nicht mehr von Ihrer Darlehensvergabe zurücktreten.
Kommt die für ein Projekt geplante Fundingsumme nicht zusammen, hat der Projektträger einmalig die Möglichkeit, die Angebotsfrist auf einen Angebotszeitraum von maximal 12 Monaten auszudehnen. Sollte auch in diesem Zeitraum die Fundingsumme nicht erreicht werden, werden den Anlegern ihre Anlagebeträge wieder ausgezahlt.
Ja. Die Zinsen aus dem Crowdinvesting unterliegen, wie auch andere Kapitalerträge, der allgemeinen Steuerpflicht. Im Rahmen Ihrer Steuererklärung müssen Sie auch die Zinsen aus den vergebenen Darlehen angeben.
Die Einreichung eines Freistellungsauftrags ist leider nicht möglich.
Aktuell benötigen Sie für die Vergabe eines Nachrangdarlehens mit qualifiziertem Rangrücktritt eine Bankverbindung bei einem deutschen Kreditinstitut.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfelder
Finanzierung erfolgreich abgeschlossen
  • Fundingschwelle
    • 0 €
  • Laufzeit
    • 18 Monate
  • Zins
    • 5,00 %
  • Typ
    • Immobilien-
      finanzierung
  • Tilgung
    • Endfällig

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Neue Investitionen

250 Euro 27.05.2021 12:35 Uhr
10.000 Euro 18.05.2021 12:01 Uhr
5.000 Euro 14.05.2021 09:29 Uhr
400 Euro 12.05.2021 14:12 Uhr
2.500 Euro 12.05.2021 14:11 Uhr